Gesundheits- & Reha-Sport

Im Bereich Gesund & Fit bietet der MTV Ihnen sowohl regelmäßige Angebote für Mitglieder, als auch Kursangebote, die offen sind für Nicht-Vereinsmitglieder. Mitglieder zahlen hierfür eine ermäßigte Kursgebühr. Alle hier aufgeführten Gruppen werden von Physio-/Ergotherapeuten, Sportwissenschaftlern oder besonders ausgebildeten Trainern, mit entsprechenden Zusatzqualifikationen geleitet und sind mit den entsprechenden Qualitätssiegeln ausgezeichnet.

Präventionssportkurse – Ihre Gesundheit sollte es Ihnen Wert sein

Viele der hier angebotenen Präventionssportkurse sind nach §20 Abs 1 SGB V zertifiziert. Dadurch können Teilnehmer bei regelmäßiger Teilnahme am Kurs einen Zuschuss von Ihrer Krankenkasse zurückfordern. Erkundigen Sie sich bei Ihrer Krankenkasse. Und sprechen Sie uns an, falls unser Kursangebot bei Ihrer Kasse noch nicht registriert ist – wir erledigen dann die Formalitäten.

Da es sich um abgeschlossene Kurse handelt, erkundigen Sie sich bitte beim Ansprechpartner oder im Geschäftszimmer, wann die nächsten Kurse jeweils starten. Bei entsprechender Nachfrage werden teilweise auch Aufbaukurse angeboten, die das Training noch intensivieren. Alle Kurse starten ab mindestens 8 Teilnehmern und sind auf 15 Teilnehmer begrenzt.

Zu den Präventionskursangeboten zählen:

Pilates, Rücken-Fit, Cardio-Fit, Nordic-Fit, MOBILIS-Light

Darüber hinaus bieten wir viele weitere Kursangebote für Nicht-Mitglieder, die ebenfalls nach Gesundheitsaspekten durchgeführt werden. So können Sie sich flexibel ohne langfristige Bindung Ihr Sportangebot zusammenstellen. Achten Sie auch auf Workshop-Angebote.

Offene Kursangebote sind z.B.:

Flexibar-Kurs, Skigymnastik, Qi Gong

Regelmäßige Gruppen im Bereich Gesundheitssport

Bei den regelmäßig statt findenden Gesundheitssportgruppen ist ein Einstieg jederzeit möglich. Die Angebote beinhalten zielgruppenorientiert mit etwas unterschiedlicher Gewichtung ein Training des Herz-Kreislauf-Systems durch Ausdauereinheiten sowie des Haltungs- und Bewegungsapparates durch funktionelle Übungen. Eine Form von Cool-Down oder Entspannungstraining sind oft ebenfalls Bestandteil.

Schauen Sie bei den verschiedenen Angeboten gerne mal rein und probieren Sie Verschiedenes aus. Wir laden zum Probetraining ein.

Zu diesen Angeboten zählen:

Aerobic / Stepaerobic, Frauen-Fitness, Fitness für XXL, Fitness ab 60

Ihnen fehlt hier noch etwas? Sie haben weitere Fragen zu unseren Angeboten? Dann wenden Sie sich an unsere Ansprechpartner!

Der MTV bietet für Inhaber einer ärztlichen Verordnung verschiedene Arten von Reha-Sport sowie Funktionstraining (Trockengymnastik) an.

Durch die Kooperation mit dem orthopädischen Krankenhaus des Annastifts unter Leitung von Priv.-Doz. Dr. med. Frank Gossé, Leiter der Klinik III, ist es für die orthopädischen Reha-Gruppen sowie die Funktionstrainingsruppen möglich, den Teilnehmern neben dem hochwertigem Training zusätzlich Wissensvermittlung über die betroffenen Krankheitsbilder zu bieten. Mehrmals im Jahr kommen Ärzte aus dem Annastift in die Gruppen oder führen Informationsveranstaltungen durch, um sich den Fragen der Teilnehmer zu stellen. Für die Antworten steht damit das Wissen eines der Medizinischen Hochschule Hannover angeschlossenen Lehrkrankenhauses mit den neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen zur Verfügung.

Sowohl die orthopädischen Reha-Gruppen als auch das Funktionstraining werden von Physiotherapeuten, Ergotherapeuten oder medizinischen Trainingstherapeutin geleitet. Diese haben eine große Erfahrung bei den verschiedensten Krankheitsbildern sowie den Trainingsmethoden zur Behandlung von orthopädischen Erkrankungen.

Die ambulante Herzsportgruppe wird ärztlich betreut von einem Team um Dr. med. Rudolf Tamm, der neben seiner Ausbildung als Rettungsmediziner über jahrelange Praxis-Erfahrung als Allgemeinmediziner und Schmerztherapeut verfügt. Im Rahmen der Gruppe werden durch regelmäßige Fitness-Checks die aktuellen Fitnessstände überprüft.

Bei der Vorlage einer ärztlichen Verordnung wird die Teilnahmegebühr komplett mit der Krankenkasse verrechnet, und es entstehen keine weiteren Kosten für den Teilnehmer. Sollte Ihnen Ihr Arzt keine Verordnung ausstellen können, so tragen Sie die Teilnahmegebühr selber. Diese beträgt für Vereinsmitglieder 50,- € für 12 Einheiten, bei Nicht-Mitgliedern beträgt sie 80,- € für 12 Einheiten. Wenn Sie keine Verordnung haben, so lassen Sie von Ihrem Arzt bitte ein Attest ausstellen, welches das Krankheitsbild und den bisherigen Krankheitsverlauf darstellt.

Die orthopädischen Gruppen sind auf 15 Teilnehmer, die ambulante Herzsportgruppe ist auf 20 Teilnehmer begrenzt. Bitte haben Sie Verständnis, dass bei großer Nachfrage den Interessenten mit Verordnung Vorrang gewährt wird, da hier eine ärztliche Notwendigkeit der Teilnahme aufgrund des Krankheitsbildes vorliegt. Gerne können Sie sich aber in unserer Warteliste eintragen lassen, wir melden uns dann bei Ihnen, sowie wieder ein Platz frei wird.

Wenn Sie weitere Fragen zu den Reha-Sportgruppen haben, finden Sie hier die Kontaktinformationen und alle Trainingszeiten